Projekte

seit 2015: GC Aesthetics & Eurosilicone / Corporate & Produkt PR

Mitden beiden Marken Eurosilicone und Nagor kann GC Aesthetics auf Jahrzehnte lange Erfahrung in der Herstellung von Brustimplantaten zurückblicken und gehört damit zu den führenden Brustexperten weltweit.

seit Februar 2014: Mathias Fischedick / Personality- und Buch-PR

Mathias Fischedick - Fotograf Danny Frede - (c) Mathias Fischedick

Wer es leicht nimmt, hat es leichter
Wie wir endlich aufhören, uns selbst im Weg zu stehen

(VÖ 14.04.2014)

Jeder kennt die Gedanken, die uns im Alltag blockieren: »Das schaffe ich nicht!«, »Ich kann ja eh nichts ändern!«, »Die anderen sind schuld!«. Solches Jammern ist zwar manchmal naheliegend, hält uns aber leider davon ab, unsere Potenziale zu nutzen und unsere Pläne in die Tat umzusetzen. Doch das muss nicht sein: Tief im Inneren verfügen wir alle über die nötigen Fähigkeiten und Ressourcen, um unsere Wünsche Realität werden zu lassen. Auf humorvolle Weise nimmt Mental Coach Mathias Fischedick den Jammerlappen unter die Lupe, der sich in jedem von uns versteckt, und zeigt, wie wir uns mit einfachen Methoden aus der Negativspirale befreien können, um glücklicher und erfolgreicher durchs Leben zu gehen.

Es ist leicht, das Leben schwer zu nehmen. Aber ist unser Leben wirklich so kompliziert und hart, wie wir immer meinen? Mathias Fischedick tritt in seinem Buch den Beweis an, dass wir uns bei der Realisierung unserer Pläne oft nur selbst im Weg stehen. Denn die Ressourcen, unsere Ziele zu erreichen und glücklich zu werden, tragen wir alle bereits in uns – wir müssen nur lernen, diese auch zu nutzen. Wir leben gewissermaßen mit einem steinzeitlichen Gehirn in einer modernen Welt und lassen uns von unserem inneren Jammerlappen immer wieder dazwischenfunken und uns ausbremsen durch die Angst vor Veränderung. Mathias Fischedick zeigt auf sehr unterhaltsame Weise, wie wir unserem Jammerlappen den Garaus machen und zu einem glücklicheren und erfolgreicheren Lebensstil finden.

Um diese Leichtigkeit auch persönlich umsetzen zu können, hält das Buch viele schnell umsetzbare Übungen, Experimente und erhellende Beispiele aus der Praxis bereit.

seit Januar 2014: Khadra Sufi / Personality-PR

Khadra Sufi - Foto: Carlos Anthonyo

Khadra Sufi - Foto: Carlos Anthonyo

Der Lebensweg der heute 33-jährigen könnte vielschichtiger nicht sein: Die ersten Jahre verbringt die gebürtige Somalierin im Jemen, in Mogadischu, Sambia und Saudi-Arabien. 1983 geht die damals 3-Jährige Diplomatentochter mit ihrer Familie in das damalige Ost-Berlin, wo sie ein privilegiertes Leben führt und alles hat, was man sich wünschen kann. Ihr Zuhause sind luxuriöse Villen mit Hauspersonal. Sie begleitet ihren Vater auf Dienstreisen in fremde Länder und in die Botschaften dieser Welt. Als Khadra acht Jahre alt ist, kehrt ihre Familie nach Somalia zurück. Auch hier genießt sie weiterhin den gewohnten Lebensstandard und besucht eine deutsche Privatschule. Doch mit Ausbruch des Krieges ändert sich Khadras Leben schlagartig: Aus Furcht vor dem Bombenhagel im Kriegszentrum flüchtet sie mit ihrer Familie über Kenia und Ägypten. Sie schaffen es es letztendlich nach Deutschland, wo sie in einem Asylantenheim bei Bonn unterkommen. Dort leben sie am Existenzminimum in ärmlichen Verhältnissen, haben alles verloren.
Als ihre Familie, gebeutelt vom sozialen Abstieg und der nicht gekannten Armut, nach London zieht, trifft die erst 16 Jahre alte Khadra eine harte Entscheidung. Sie bleibt allein in Deutschland zurück, um ihr Leben in die Hand zu nehmen und es wieder zum Besseren zu wenden. Sie wohnt in einer umgebauten Garage, ist auf sich allein gestellt und mittellos. Zu diesem Zeitpunkt beginnt eine Erfolgsgeschichte, wie sie im Buche steht, und das im wahrsten Sinne des Wortes: Sie ist Moderatorin, Werbegesicht, Botschafterin für die UNO- Flüchtlingshilfe und erfolgreiche Spiegel-Bestseller-Autorin.

Seit einigen Wochen ist sie mit dem Uno-Projekt “Mission Possible” in deutschen Schulen unterwegs, um Schüler von der derzeitigen und ihrer eigenen Flüchtlingssituation zu unterrichten. Sehr eindrucksvoll schildert sie ihren Lebensweg und vor allem den Weg raus aus dem Krieg. Trotz dieser Vergangenheit, ist sie zu einer erfolgreichen Geschäftsfrau geworden. Neben ihrer eigenen Modekollektion “Heartbeat” bei QVC , ist sie erfolgreiche Autorin des Bestsellers “Das Mädchen, das nicht weinen durfte” und Moderatorin.

seit September 2013: Timo Killer / Personality-PR zum Sendestart Zipp!/Loop! im November 2013 auf RTL

Timo Killer

…heißt wirklich Killer – und genauso wie sein Nachname ist er jung, anders laut, mit dem gewissen Charme. Timo liebt den Adrenalinkick und lässt sich vom richtigen Abenteuer immer wieder locken und überzeugen. Dem kleinen Blonden mit dem großen Mund geht es aber auch um mehr – Antworten zu finden, da springt er gerne auch mal selbst mit dem Fallschirm aus dem Flugzeug! Aber : Wieso fliegt das Flugzeug, mit dem es beim Fallschirm springen nach oben geht, überhaupt? Was passiert mit dem Körper, wenn wir Aufregung spüren? Welchen Belastungen ist man bei einem Sprung ausgesetzt und wieso öffnet ab einer bestimmten Höhe der Schirm automatisch?

Während andere genießen, stellt Timo Fragen – sich und anderen. Sein Wissensdurst ist enorm. Deshalb moderiert der 24-Jährige ab November die beiden RTL- Wissenschaftsformate Loop! und Zipp! (Start: 23. November, samstags ab 9.15 Uhr). Damit verbindet der gebürtige Hesse seine drei großen Leidenschaften: Abenteuer erleben, Fragen stellen und moderieren.

Wenn Timo nicht gerade vor der Kamera steht, moderiert er bei einem jungen Radiosender in Bayern (gong fm, Regensburg).
Täglich moderiert er die Drive-Time von 14 bis 18 Uhr. Natürlich interaktiv! Aktuelle Themen, eingebunden via Facebook, twitter, Live-Chat und Telefon. Timo gehört außerdem zu den sendereigenen DJs und Off-Air-Moderatoren. Zudem produziert er die Syndicated-Radio-Show „The Club“. Schwerpunkt ist die Musik aus den angesagtesten Clubs der Welt. Egal ob Ibizia, Los Angeles oder München – 3 Stunden lang gibt es die aktuellen Songs als Mixtape.

seit September 2013: Produkt- und Launch PR für Karsten Schwanke “WAS IST WAS Wetter. Sonne, Wind und Wolkenbruch”

CatCat PR übernimmt in Zusammenarbeit mit excentric ARTIST MANAGEMENT e.K. die projektbezogene Presse-, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit zum Launch des WAS IST WAS-Titels “WAS IST WAS Wetter. Sonne, Wind, und Wolkenbruch” zur Veröffentlichung des überarbeiteten Buches durch Karsten Schwanke (ARD-Moderator und Wetterexperte) im Oktober 2013.

seit September 2013: Corporate- und Projekt-PR für visions&brands


CatCat PR übernimmt Corporate PR des Joint Ventures von excentric ARTIST MANAGEMENT e.K. und der Agentur heldenmedia – “visions&brends”
Zusätzlich zeichnet CatCat PR verantwortlich für die Personality PR einzelner Klienten nach vorheriger Absprache mit den Inhabern der beiden Agenturen.

seit September 2013: Kooperation, Corporate- und Projekt-PR für excentric ARTIST MANAGEMENT e.K.


CatCat PR kooperiert seit September 2013 mit excentric ARTIST MANAGEMENT e.K.
Gemeinsame Zielsetzung der Agenturinhaber Christina Schrott / CatCat PR und Malte Hentschel / excentric ARTIST MANAGEMENT e.K. ist es die vorhandenen Stärken zu nutzen um gemeinsame Synergien weiter aus zu bauen. CatCat PR übernimmt zu dem Projektbezogenen PR-Maßnahmen der einzelnen Klienten von excentric ARTIST MANAGEMENT e.K.

seit 2011: Personality-PR für U-JEAN

U-JEAN startet durch! Mit R.I.O. feat. U-Jean und DJ Antoine feat. U-JEAN Direkteinstieg in die TOP 10!

U-Jean

U-Jean , der mit den Dance-Hits „Turn This Club Around“, „Animal“ und „Summer Jam“ des Dance-Projects R.I.O. feat. U-Jean 6 mal Gold, Platz 1 der itunes Charts, Platz 3 der Media Control Charts und insgesamt über 34 Millionen Klicks auf youtube.com erreicht hat, ist innerhalb kürzester Zeit zum gefragtesten Featuring-Act in Europa aufgestiegen.
Mittlerweile arbeitet er mit den Größten der Dance-Szene zusammen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Am 25.01.2013 erschien das neue Album von DJ Antoine „Sky Is The Limit“, auf dem U-Jean neben so prominenten Acts wie dem US-Rapper Pitbull gleich mit drei Featuring-Singles vertreten ist. Die erste Singleauskopplung „Houseparty“ erschien am 27.09.2013 und stieg in die Top 10 der itunes Charts ein.
Mit R.I.O. hat U-Jean für 2013/14 zudem gleich mehrere Pfeile im Köcher. Sein unermüdlicher Eifer, seine Stimme und der ständig wachsende Erfolg seiner Hits füllen seit April 2012 die europäischen Clubs und Konzerthallen und bei der ZDF-Silvester Party 2012/2013 am Brandenburger Tor in Berlin heizte U-Jean der Menge mächtig ein. Der R.I.O. Megamix „Ready Or Not“, auf dem alle Hits von R.I.O. feat. U-Jean zu finden sind, hält sich schon seit Langem in den Top 10 der Media Control Charts. Und am 20.09.2013 erschien die neue Single „Komodo (Hard Nights)“, die ebensfalls in die Top 10 itunes Charts rutschte.
U-Jean ist seit 2011 fester Bestandteil der deutschen Charts, 2013 startet er richtig durch. Seine Hits laufen seitdem in den Radios und Discos rauf und runter, und ein Ende seiner Tour ist nicht abzusehen.
U-Jean, der nicht nur die Stimme des Dance-Projects R.I.O. ist, sondern auch erfolgreich mit Stars aus der internationalen Dance-Szene wie DJ Antoine, Mischa Daniels, Jenson Vaughan (produziert u.a. für Madonna) und etliche andere große Stars produzierte, hat sich zu dem beliebtesten Featuring-Act in Europa hoch gearbeitet.
Seit April 2013 ist U-Jean auch Gründer und Inhaber seines eigenen Labels The Movits, dass sich auf House, Hip Hop und Electro spezialisiert und namenhafte Künstler wie DJ Jokerface unter Vertrag hat.
U-Jeans Werdegang ist ein überaus interessanter, da er in der US-Army begann und dort zum Singen kam und sich vom G.I. zum Popstar hocharbeitete. Auf seine Zeit bei der Army kann er mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurückblicken, da er neben seiner Gabe und seines Erfolges als Sänger auch die Schattenseiten kennenlernte – nämlich den Krieg in allen Facetten. Als U.S. Soldier wurde er 2003/2004 als Funker in den Irak geschickt. Das Leid, dass er dort sah und was der Krieg mit Menschen macht, wird ihn ein Leben lang prägen und ließ ihn als Menschen umdenken. Gerne ist er bereit seine Erfahrungen, über den Krieg, die Menschen und die Politik mitzuteilen. Seit seinem Austritt aus der U.S. – Army ist er Friedensaktivist und versucht diesen Gedanken durch seine Musik zu vermitteln. Make love, not war!